Brütezeit und Hühnerbrühe / Brooding time and chicken broth

Neues Muss in der Arbeit: Eine Thermoskanne mit heißer Brühe. Egal ob Erkältung oder… Schwangerschaft :-)))) 3 Stunden ausgekochte Hühnerbrühe hilft wunderbar bei Kaltfühlen, Gliederziehen und Blöderbauch. Einfach einen Knollensellerie, eine Handvoll Petersilienwurzeln, 3 Handvoll Karotten, 2 halbierte Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen und 1 Suppenhuhn mit Wasser bedecken und 3 Stunden köcheln lassen. Den grauen Schaum abschöpfen. Gegen Ende mit Salz, Pfeffer und ggf Curry würzen.

Ich trinke meist nur die Brühe, aber das Suppengemüse findet auch Verwendung, denn das Zauberwesen liebt weiches Suppengemüse! Übrig gebliebenes Suppengemüse oder das ausgekochte Hühnerfleisch lässt sich wunderbar mit etwas Brühe zu einer Creme pürieren und als cremig-leckerer Brotaufstrich im Sandwich verwenden.

Suppe

My new compagnion at my desk at work. A thermos jug with hot broth. No matter if cold or… pregnant :-)))) Chicken broth cooked over 3 hours works wonders against feeling-cold, aching-limbs or stupid-tummy.

Just cover 1 celeriac, 1 handful of persil roots, 3 handful of carrots, 2 onions cut in halves, 3 garlic cloves and 1 soup hen with water and simmer for at least 3 hours. Remove the upcoming grey scum. Towards the end add salt, pepper and maybe curry spice.

I only drink the broth, but the soft vegetables are baby girl’s favourite! If there are still vegetable leftovers or boiled out chicken meat, the blender makes a creamy and tasty sandwich spread of it.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s