Lammhack und der Verlust der Unschuld oder Göttinen unter sich

Bis zum 12. Lebensmonat wollte ich das Zauberwesen vegetarisch ernähren. 2 Wochen vor dem 1. Geburtstag zeigte es Interesse an meiner chinesischen Lammhack-Reispfanne. Hätte Zauberwesen sich nicht einen anderen Tag heraussuchen können? Einen babytauglicheren ohne Ingwer, Sojasauce, Reisessig und Chili? Aber da sie alles probieren darf und grundsätzlich selber festlegt, wann es Zeit für was Neues ist, bekam sie einen Löffel voll und ich wurde eines besseren belehrt, denn die fand die sauer-scharfe Kombination so lecker, dass sie Löffel um Löffel verlangte und am Ende ein halbes Müslischälchen davon verputzt hatte.

Als ich anschließend aufräume, fällt mein Blick auf die Kali-Statue im Flur.

“Heute hat das Zauberwesen ihre Unschuld verloren und zum ersten Mal ein Tier gegessen.” geht mir ein Kali-Gedanke durch den Kopf. Noch bevor ich mich zu einem “Hm, stimmt… irgendwie.” durchringen kann, scheint der Getreidestrauß daneben das Demeter-Gegenargument zu liefern:

“Blah, Unschuld. Getreide und Früchte isst das Zauberwesen schon einige Monate. Nur werden Getreide und Früchte nicht als lebend wahrgenommen, obwohl sie wachsen, Nährstoffe brauchen und sterben können.”

“Tiere sind etwas komplexer und kommunizieren eher mit uns als Pflanzen.” stichelt Kali weiter. “Außerdem bewegen sich Tiere mehr und könnten weglaufen.”

“Korallen sind auch (Nessel)Tiere und viele halten sie für leblose Steine.” hält Demeter dagegen.

“In jedem Fall sollte man dankbar sein für die Gaben, mit denen Mutter Erde uns täglich versorgt. Egal ob pflanzlich oder tierisch.” finde ich. Kali und Demeter wollen dem nichts hinzufügen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s