Vegan Banana Chocolate Cheesecake

Noch ein veganer Kuchenversuch:

Kuchenboden:

  • 200g geriebene Mandeln
  • 1 gehäufter EL Kokosöl nativ (geschmolzen)
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Wasser

Miteinander verkneten, etwas ziehen lassen und dann auf dem Springformboden ausstreichen.

Füllung:

  • 200g Cashewkerne (mit Wasser bedecken und mind. 8 Stunden quellen lassen)
  • 100g Kokosöl nativ (geschmolzen)
  • 3 Päckchen Vanillezucker (wer Zucker meiden will, nimmt mehr Kokosblütenzucker oder Ahornsirup und das Mark einer Vanilleschote)
  • 30g Kokosblütenzucker
  • 1 sehr reife Banane
  • 50ml Mandelmilch (wer nicht vegan ist, kann auch Milch nehmen)

Alles miteinander sehr fein pürieren. Es muss richtig cremig sein. Auf dem Mandelboden verteilen und glätten. Im Kühlschrank kaltstellen.

Glasur

  • 1 1/2 gehäuften EL Kokosöl nativ (geschmolzen)
  • 1 EL Kakao
  • 2 EL Ahornsirup

Miteinander verrühren und auf den Kuchen tropfen. Nochmal kaltstellen.

Foto folgt sobald das Ding kalt genug zum Schneiden ist… Ursprünglich hatte ich den Kuchen mit weniger Kokosöl gemacht. Keine gute Idee. Wird mit der Banane viel zu cremig und nicht fest genug.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s