Dual-use Küche – Hokkaido-Gnocchi + Baby-Kürbisbrei

Wer täglich oder alle 2 Tage Babyfutter frisch kocht, möchte nicht nochmal extra für sich selbst kochen. Ein tolles Dual-Use-Essen sind Hokkaido-Gnocchi. P3102980

1kg Hokkaido vierteln, entkernen und im Dampfdrucktopf 15 Min auf maximaler Druckstufe garen.

  • 1/3 des Kürbis (300g) pürieren,
  • 2 TL Rapsöl und
  • 4 TL Hafer-Instantflocken unterrühren.

In 2 Tupperschälchen füllen = Babys Mittagsbrie für heute + morgen.

Den restlichen Kürbis mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschinen zerdrücken.

  • 200g Dinkelmehl
  • 3 Eier
  • 1 Prs Salz
  • 50g gemahlene Mandeln

unterrühren und 30 Minuten ruhen lassen. In einem großen Topf Salzwasser zum Köcheln bringen. Mit einem Esslöffel kleine Nocken abstechen und ins Wasser gleiten lassen. Sobald sie auffschwimmen mit dem Schaumlöffel herausnehmen.

50g Butter in einer Pfanne schmelzen 7-9 frische Salbeiblätter in die Butter geben und einige Minuten darin wenden. Abschließend die Gnocchi mit der Salbeibutter beträufeln und gerieben Parmesan und frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s