Das Baby tragen – Rückentrage

Ich hatte ganz vergessen von unseren Rückentrageexperimenten zu berichten. Anfang Dezember (im Urlaub) hatte ich angefangen, das Zauberwesen mit dem Tragetuch auf dem Rücken zu tragen. Oh, wie war das anfangs kompliziert! Aber wenn man ein paarmal geübt hat und die gröbsten Schnitzer vermeidet, ist es eigentlich ganz einfach. Inzwischen finde ich es einfacher, das Baby im Tragetuch auf den Rücken zu bekommen als mit dem Beco Comfort Carrier.

Hier ein Foto mit der Rucksacktrage:

RückentrageRückentrage2

Inzwischen trage ich entweder in der Rucksacktrage oder in der Double Hammock. Häufiger aber in der Rucksacktrage weil man, wenn das Baby eingeschlafen ist, ihm den Tuchrand über den Kopf ziehen kann, was das Köpfchen angenehm stützt.

Mit dem Wickelkreuztragenrucksack konnte ich mich bislang noch nicht anfreunden. Ich mag keine Bindetechniken, bei denen ich auf eine 2. Person angewiesen bin, um sie zu beenden (Auffächern).

Bindeanleitungen gibt es zu genüge im Internet. Ich sehe mal davon ab, eine weitere zu erstellen. Die wichtigste Erkenntnis für mich war:

Wenn man etwas im Rücken richten muss immer ins Hohlkreuz gehen, nicht in den Rundrücken. Im Rundrücken sind die Arme zu kurz. Man strengt sich an und bekommt es nicht hin.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s