Recap: Schwangerschaftsernährung

Die Geburt liegt nun 4 Monate zurück. Zeit zu überlegen, was in der Schwangerschaft gut lief und was ich beibehalten will: die Ernährung.

Mein Körper zeigte mir sehr deutlich, was er wollte (Appetit / Wolfshunger) und was er nicht wollte (fiesestes Sodbrennen aller Zeiten).

Er wollte GEMÜSE. Besonders Grünkohl, Spinat, Kartoffeln, Rote Beete, Grünkohl, Schwarzwurzeln, Hokkaido-Kürbis, Rotkohl, Tomaten… erwähnte ich Grünkohl? Und Sonnenblumenkerne aus mir unerfindlichen Gründen. Auch die Spargelsaison war super.

Mein Grünkohlrezept:

Grünkohl in mundgerechte Bissen zupfen, 2x mit kochendem Wasser blanchieren, in etwas Butter oder Öl wenden, mit 1 TL Dinkelmehl oder Reismehl bestäuben und mit etwas Milch, Brühe oder Wasser ablöschen. Lieblingskombination: Mit Gebratenem Lachs und Salzkartoffeln.

EDIT: Ich habe heute den fiesesten Grünkohl aller Zeiten gegessen. Strohig und bitter. Endlich verstehe ich, warum Grünkohl traditionell gekocht wird, bis er schwarz ist. Mein leckerer Grünkohl war der Bio-Grünkohl aus der Ökokiste.

Grünkohl

Weizenprodukte, Süßes, Softdrinks, Süßstoff und Chips machten Sodbrennen. Brot und Nudeln sind auch Weizenprodukte und ohne diese blieben nur wenige Kalorienlieferanten. Selbst Reis verursachte in großen Mengen Sodbrennen. Die einzig bekömmlichen Kalorienlieferanten waren Kartoffeln und Hokkaido-Kürbisse. Gedünstet, gebraten, als Püree, Gratin, Suppe oder im Ofen gebacken, als Kartoffelsalat, Schupfnudeln etc.

Auch ein wahres Wundermittel bei Schwangerschaftsflausein /-übelkeit /-frösteln:

HEISSE BRÜHE. Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe aus frischen oder tiefgekühlten Zutaten gekocht, nicht aus Suppenpulver. Ähnlich wohltuend aber nahrhafter sind weitere Suppen wie polnische Sauerkrautsuppe, vegetarischer Borschtsch, italienische Minestrone und schwäbischer Linseneintopf.

Und ich entdeckte eine Ersatz für Pasta: Zucchini-Spaghetti, Sellerie-Lasagne und Hokkaido-Gnocchies.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s