Madeleines aux pommes / Apfel-Madeleines

Dieses Wochenende hat mein Liebster leider Nachtschicht und ich habe Langeweile. Um ihm die Nächte etwas zu versüßen (und ihn von den nächtichen Schokoriegeln fernzuhalten), habe ich Madeleines gebacken. Mein erster Versuch. Mir sind sie einen Tick zu süß und zu buttrig. (Mein Liebster findet sie natürlich genau richtig :-)) Nächstes Mal probiere ich es mit etwas weniger Zucker und Butter.

Hier das Grundrezept:

130g Zucker
3 Eier und
1 EL Honig
einige Minuten schaumig schlagen bis sich der Zucker weitgehend gelöst hat. Je feiner der verwendete Zucker, desto schneller hat man das erreicht. (Diese Mengenangaben machen die Madeleines sehr süß. Nächstes Mal probiere ich es mit 100g Zucker.)

Beat 130g of sugar, 3 eggs and 1 eating spoon of honey.

100g Mehl und
1 TL Backpulver
durchsieben. Zusammen mit

125g Butter (geschmolzen),
50g geriebene Mandeln und
1 Prs Salz
auf die Zucker-Ei-Masse geben und gut verrühren.

Sieve 100g of flour and 1 tea spoon of baking powder. And mix them with 125g of melted butter, 50g of finely ground almonds, 1 pinch of salt and the sugar-egg-cream.

Ofen auf 150°C vorheizen.

2 Äpfel entkernen und samt Schale in dünne Scheibchen schneiden.

Den Teig in eine Silikon-Madeleines-Form  füllen (1 EL pro Kuhle, denn der Teig geht etwas auf) und ein paar von den Apfelscheibchen senkrecht in den Teig drücken. Etwas so…

Preheat the oven: 150°C. Finely slice 2 apples. Fill in the dough into the silicon madeleines mould and stick a few apple slices into the dough. Bake for 10-15 minutes until golden.

P3091507

Dann backen bis der Teig oben goldbraun ist (ca. 10-15 Minuten, je nach Ofen). Voilá!

P3091512

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s